Die Zeichen stehen auf Grün

Mitarbeiter erfolgreich zu Energieeffizienzberatern ausgebildet

Wie lässt sich beim Betrieb eines Gebäudes Energie einsparen? Mit dieser Frage haben sich zwölf Mitarbeiter von TECTRION intensiv auseinandergesetzt. Die Spezialisten aus dem Bereich „Industrielle Gebäudetechnik“ haben sich zu Energieeffizienzberatern weitergebildet. So unterstützen sie Kunden künftig nicht nur in Sachen Umwelt- und Ressourcenschutz, sondern decken auch Einsparpotenziale auf. Denn nie zuvor waren Strom-, Öl-, Gas- und Wasserpreise für Unternehmen so zentrale Themen wie heute.

Stolz auf ihre erborbenen Zertifikate: Die TECTRION-Mitarbeiter Stephan Hachenberg, Uwe Steingans, Joachim Sender, Holger Bykowski, Christian Schmitz, Werner Paufler, Ingo Bungart, Oliver Pohl, Jürgen Greifzu, Michael Klinke und Thomas Becker (v. l.).

Der Industriedienstleister konzentriert sich dabei vor allem auf die Bewertung und Optimierung der Anlagentechnik, um diese so effizient wie möglich einzusetzen. Die Spannbreite reicht von der Heizungs-, Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik über die Beleuchtung und die Aufzugsanlagen bis hin zur Drucklufterzeugung und -trocknung „Einen besonderen Stellenwert bei der Beratung wird auch die Regeltechnik einnehmen“, erklärt TECTRION-Mitarbeiter Stephan Hachenberg. Denn diese biete großes Potenzial, durch geringen Aufwand enorme Einsparungen zu realisieren.

Wir planen, den Ausbau der Kompetenzen im Bereich Energieeffizienz mit der erweiterten Ausbildung zum Energiemanager fortzuführen“, sagt TECTRION-Geschäftsführer Matthias Kuball. „So können wir unsere Kunden auch bei Zertifizierungen im Bereich Energiemanagement wie der DIN EN ISO 500001 unterstützen.“ Dieses Angebot spielt für Unternehmen eine zunehmend große Rolle, da eine solche Zertifizierung für staatliche Zuschüsse notwendig ist.

0 Kommentare
0 Kommentare
Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Kundenrückmeldung

Geben Sie uns Feedback - egal ob Lob oder Kritik.

zur Kundenrückmeldung
Kundenservice Center

Öffnungszeiten 7:30 bis 16:30 Uhr
Tel.: 02133-512 21 00
Fax: 02133-519 696 97 0
tec-kundencenter@tectrion.de

24-Stunden Entstördienst

Tel.: 0214-30 577 34