Herzstück der Energieversorgung

Schaltanlagenbau für Produktionsbetriebe

Schaltanlagen sind das Herzstück für die Steuerung der elektrischen Energie in Produktionsbetrieben. Sie bilden die „Knoten“ der Hoch-, Mittel- und Niederspannungsnetze und regeln Einspeisungen, Abgänge und Kupplungen. 

Schaltanlagen steuern die elektrische Energie in Produktionsbetrieben.

Der oberste Anspruch ist natürlich die Gewährleistung der sicheren Bedienung. Darüber hinaus sollten Schaltanlagen vor allem möglichst platzsparend und leicht zu warten sein“, erläutert Helmut Kohl, Experte bei TECTRION. Von der Planung und Montage bis zur Modernisierung und Instandhaltung bieten er und sein Team ein umfangreiches Leistungsspektrum im Bereich Schaltanlagenbau. „Als Dienstleister vor Ort kennen wir die Anlagen unserer Kunden gut und haben die technischen Unterlagen aufgrund der zentralen Dokumentation sofort zur Hand. Dadurch können wir Reparaturen und Änderungen kurzfristig umsetzen und so Ausfallzeiten bei Betriebsstörungen minimieren“, sagt Kohl. Da die gängigsten Komponenten griffbereit auf Lager liegen, kann in Problemsituationen immer schnell geholfen werden.

Aber auch für Spezialanfertigungen sind Kohl und sein Team die richtigen Ansprechpartner. Gerade hat TECTRION 24 Volt Verteilerschränke für die neue TDI-Anlage von Bayer MaterialScience in Dormagen gebaut und installiert. „Die besondere Herausforderung waren die zahlreichen Sicherheitsabschaltungen, die fachgerecht verlegt werden mussten“, erzählt Kohl. Und auch das nächste Großprojekt steht bereits fest: Für die Erweiterung der Dormagener Kälteanlage von CURRENTA baut TECTRION gerade eine Schaltanlage mit Steuer- und Leistungsschränken komplett neu auf.

0 Kommentare
0 Kommentare
Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Kundenrückmeldung

Geben Sie uns Feedback - egal ob Lob oder Kritik.

zur Kundenrückmeldung
Kundenservice Center

Öffnungszeiten 7:30 bis 16:30 Uhr
Tel.: 02133-512 21 00
Fax: 02133-519 696 97 0
tec-kundencenter@tectrion.de

24-Stunden Entstördienst

Tel.: 0214-30 577 34