Maßanzug für die TDI-Anlage

Großprojekt von Bayer Material Science am Standort Dormagen

Dass Auskleidung nicht gleich Auskleidung ist, wird spätestens klar, wenn man einen Blick hinter die Kulissen bei TECTRION wirft. Ihr Know-how haben die Spezialisten jüngst für ein Großprojekt von Bayer MaterialScience unter Beweis gestellt: Für die TDI-Anlage, die derzeit in Dormagen gebaut wird, hat TECTRION drei acht Meter lange Vernichtertürme fertiggestellt.

PRÄZISION GEFRAGT: In mehreren Schritten werden Innen- und Außenhülle bearbeitet.

Eine Verbundauskleidung aus verschiedenen Materialien herzustellen, ist sehr aufwendig und erfordert Sorgfalt und Spezialwissen. Daher wird das Verfahren deutschlandweit nur von wenigen Dienstleistern angeboten“, sagt Christoph Hülsbusch, verantwortlich für den Bereich Oberflächenschutz. Um eine größtmögliche Sicherheit im späteren Produktionsprozess zu gewährleisten, wurden die Vernichtertürme in einem speziellen Verfahren mit zwei verschiedenen Auskleidungsmaterialien versehen. Neben einer vulkanisierten Hartgummischicht kommen dabei glaskaschierte, hochfluorierte Kunststoffplatten zum Einsatz. Sie verfügen über eine besonders hohe chemische Beständigkeit. Denn später sollen die Vernichtertürme zur Trennung von Stoffen bei der Produktion von Toluoldiisocyanat – kurz TDI – dienen.

Insgesamt sind mehrere, teilweise sehr zeitintensive Arbeitsschritte nötig, um die Apparate innen auszurüsten. Hinzu kommen vier bis fünf Anstriche an der Außenhaut. Um einen Turm auszukleiden, sind im Schnitt acht Mitarbeiter rund acht Wochen im Einsatz. Für Hülsbusch und sein Team war das Projekt daher eine echte Herausforderung: „Bei TECTRION haben wir zwar schon ähnliche Auskleidungen gefertigt. Das Verfahren ist jedoch so speziell und hochwertig, dass es nicht häufig zum Einsatz kommt. Insofern ist dieser Auftrag für uns etwas ganz Besonderes.“

1 Kommentar
1 Kommentar
Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
  1. Redaktion **Dieser Kommentar verstößt gegen unsere Nutzungsbedingungen und wurde daher entfernt.**
Kundenrückmeldung

Geben Sie uns Feedback - egal ob Lob oder Kritik.

zur Kundenrückmeldung
Kundenservice Center

Öffnungszeiten 7:30 bis 16:30 Uhr
Tel.: 02133-512 21 00
Fax: 02133-519 696 97 0
tec-kundencenter@tectrion.de

24-Stunden Entstördienst

Tel.: 0214-30 577 34