TECTRION qualifiziert Mitarbeiter

Immer am Puls der Zeit: Bereits rund 100 TECTRION-Mitarbeiter haben sich zum „Verschraubungsmonteur für druckbeaufschlagte Systeme“ gemäß der erweiterten DIN EN 15914 weitergebildet. Der zweitägige Lehrgang soll die Fachkräfte auf die neuen gesetzlichen Bestimmungen vorbereiten und darüber hinaus ein Zeichen im Hinblick auf Arbeitssicherheit und Umweltschutzanforderungen setzen.

Die Weiterbildung der Mitarbeiter hat bei TECTRION einen hohen Stellenwert.
Die Weiterbildung der Mitarbeiter hat bei TECTRION einen hohen Stellenwert.

Ergänzend zu den bisher angebotenen Schulungen plant der Industriedienstleister weitere Qualifizierungsmaßnahmen mit speziellen Arbeitsschwerpunkten wie z.B. Hochdrucktechnik. „Nur durch ständige Weiterbildungen können wir die Anforderungen unserer Kunden auch in Zukunft bestmöglich erfüllen“, erklärt Dr. Michael Holzer, Leiter Marketing, Vertrieb und HSEQ. „Mit rund 100 Verschraubungsmonteuren sind wir schon jetzt für die künftigen Anforderungen des Marktes gut aufgestellt.“

Weiterbildung ist neben der Neueinstellung und der Ausbildung von Nachwuchskräften ein Erfolgsgarant des Unternehmens. Im Jahr 2013 nahm jeder Mitarbeiter an mindestens einer Weiterbildung teil. So wurden insgesamt 1.490 Kollegen zu unterschiedlichen Themen geschult.

0 Kommentare
0 Kommentare
Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Kundenrückmeldung

Geben Sie uns Feedback - egal ob Lob oder Kritik.

zur Kundenrückmeldung
Kundenservice Center

Öffnungszeiten 7:30 bis 16:30 Uhr
Tel.: 02133-512 21 00
Fax: 02133-519 696 97 0
tec-kundencenter@tectrion.de

24-Stunden Entstördienst

Tel.: 0214-30 577 34