TECTRION und TÜV SÜD Chemie Service kooperieren

Full-Service-Leistungspakte für Chemie- und Prozessanlagen aus einer Hand

Der Industriedienstleister TECTRION und die TÜV SÜD Chemie Service GmbH haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit umfasst zerstörungsfreie Werkstoffprüfverfahren in Investions- und Instandhaltungsprojekten, Werkstoff-Engineering wie die Metallographie und mechanisch-technologische Prüfungen. Die Betreiber von Anlagen in der Chemie- und Prozessindustrie profitieren von umfassenden Servicepaketen und der Einhaltung aller erforderlichen Qualitätsstandards.

Reiner Lemke, Leiter Schweiß- und Prüftechnik bei TECTRION, Hans Gennen, Geschäftsführer TECTRION, Dr. Hans-Nicolaus Rindfleisch, Geschäftsführer der TÜV SÜD Chemie Service und Kurt Schumacher, Mitglied der Geschäftsleitung TÜV SÜD Chemie Service, Plant & Equipment Integrity, freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit (v.l.n.r.)
Reiner Lemke (2.v.l.) erklärt das neue Ultraschallgerät mit Phased Array Technik, womit sich voluminöse Fehler in Bauteilen nachweisen lassen.
Reiner Lemke (2.v.l.) erklärt das neue Ultraschallgerät mit Phased Array Technik, womit sich voluminöse Fehler in Bauteilen nachweisen lassen.

„Von der Kooperation unserer Unternehmen profitieren vor allem unsere Kunden", sagt Dr. Hans-Nicolaus Rindfleisch, Geschäftsführer der TÜV SÜD Chemie Service GmbH. „Da sich unsere Angebote und Stärken im Rahmen von Prüf- und Unterstützungsleistungen über den gesamten Lebenszyklus von Chemieanlagen bestens ergänzen, können wir in Zukunft umfassende Service-Pakete anbieten.“
TECTRION Geschäftsführer Hans Gennen ist überzeugt: „Gemeinsam mit der TÜV SÜD Chemie Service können wir unsere derzeitigen und zukünftige Kunden in der Chemie- und Prozessindustrie oder im Anlagenbau mit professionellen Prüfleistungen unterstützen.“

Mithilfe eigener Prüflabore und umfangreicher branchenspezifischer Kenntnisse bietet der Industriedienstleister TECTRION gemeinsam mit TÜV SÜD Chemie Service schnelle und verlässliche Prüfdienstleistungen aus einer Hand für überwachungsbedürftige und prüfpflichtige Anlagen rund um die Chempark-Standorte Leverkusen, Dormagen, Krefeld-Uerdingen sowie am Bayer-Standort Wuppertal-Elberfeld und darüber hinaus. „Dabei können wir insgesamt 13 zerstörungsfreie Werkstoffprüfverfahren einsetzen“, so Reiner Lemke, Leiter der Schweiß- und Prüftechnik bei TECTRION. Ausgestattet mit professionellem Prüfequipment können die Prüftechnikexperten beider Unternehmen – je nach Anforderung – ihre Leistungen sogar direkt vor Ort an den Anlagen erbringen. 

0 Kommentare
0 Kommentare
Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Kundenrückmeldung

Geben Sie uns Feedback - egal ob Lob oder Kritik.

zur Kundenrückmeldung
Kundenservice Center

Öffnungszeiten 7:30 bis 16:30 Uhr
Tel.: 02133-512 21 00
Fax: 02133-519 696 97 0
tec-kundencenter@tectrion.de

24-Stunden Entstördienst

Tel.: 0214-30 577 34